Aktuelles

Fest des Guten Lebens

Details zum Programm in Kürze UNTER: http://www.guteslebenfest.de

Kontakt an: gutesfest@das-kooperativ.org

Herzliche Einladung zum Fest des guten Lebens in Werder!

Als Teil des von mehreren Initiativen geplanten bundesweiten „Tag des Guten Lebens für alle!“ findet am 23. Juni 2018 in Werder von 14-19 Uhr ein Nachbarschafts-Straßenfest in der Luisenstraße und um die neu gegründete Klimawerkstatt statt.

Beim Markt der Möglichkeiten, bei Führungen und Mitmachaktionen gibt es viel zu Staunen und zu Erleben und bei gutem Essen und Trinken kann man entspannt zusammen sitzen. Gutes nachhaltiges Leben wird dabei konkret erlebbar und Akteure und Initiativen aus der Region Werder zeigen, wie sie dazu beitragen.

Organisiert wird das Fest von der Wandelwoche Berlin-Brandenburg, Stadt-Land.move e.V. und der Klimawerkstatt Werder.

Mehr zum bundesweiten Tag des guten Lebens: https://www.degrowth.info/de/projekte/gutleben/

**************************************************************

aktionswoche weltoffenes werder und konzert gegen rassismus am 8.9.2018

Anfang 2018 wurde das Aktionsbündnis Weltoffenes Werder gegründet, auch unter Beteiligung von Stadt-Land.move e.V.. Mit einer Aktionswoche (3.-8.9.2018) und dem 2. Konzert gegen Rassismus am 8.9. knüpfen wir an die Aktivitäten aus dem letzten Jahr an und freuen uns auf rege Beteiligung!

Hier der Aufruf zur Beteiligung:

Mit einer „Aktionswoche für ein weltoffenes Werder“ wollen wir ein Zeichen setzen für eine offene und solidarische Gesellschaft und gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass. Mehr als 1700 Übergriffe gegen Flüchtlinge und ihre Unterkünfte wurden 2017 bundesweit verzeichnet, mehr als vier Vorfälle täglich. Zugleich ist mit der AfD ist eine von rechtsextremen dominierte Partei als drittstärkste Kraft in den Bundestag eingezogen. Auch in Werder treiben Neonazis und neue Rechte ihr Unwesen und die Stadt ist Sitz des extrem rechten und verschwörungsideologischen Compact Magazins.

Im September 2017 fand das erste Konzert gegen Rassismus in der Heilig-Geist-Kirche in Werder statt. Eine Vielfalt von Bands aus Werder und Umgebung beteiligten sich und verschiedene Akteure präsentierten ihre antirassistische Arbeit. Anknüpfend an diesen erfolgreichen Auftakt soll das Konzert in diesem Jahr wiederholt und institutionalisiert werden. Getragen von einem breiten Kreis an Initiativen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Einzelpersonen aus Werder, soll das Konzert in diesem Jahr eingebettet in eine Aktionswoche aus Lesungen, Filmvorführungen, Projekttage an Schulen und weiteren Aktivitäten stattfinden. Damit wollen wir zeigen: Hier in Werder ist kein Platz für Rassismus und Ausgrenzung, rechte Verschwörungstheorien und anderes menschenfeindliches Gedankengut. Werder ist eine weltoffene und solidarische Stadt, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird.

Mehr Infos: http://weltoffenes-werder.de/info.html